Latziehen

Du setzt Dich unter eine Zugstation und stellst diese so ein, das Du die Arme auch ganz ausstrecken könntest ohne das das Gewicht aufliegt. Der Griff ist ein Untergriff, das heißt die Handinnenflächen zeigen zu Dir, etwa schulterbreit greifen. Jetzt greifst Du die Zugstange über Dir und ziehst die Stange bis knapp unter das Kinn. Dann lässt Du sie langsam wieder zurückkommen. Der Oberkörper bleibt starr in der Ausgangsposition. Mit der Kraft des Latissimus werden die Arme nach unten gezogen. Langsam wieder zurücklassen, dabei ausatmen. Beim Runterziehen einatmen.

<< zurück

Home Shop Trainings- u.Supplementplan Was wirkt,was nicht? Abzockmethoden Fragen Übungserklärung Lexikon Diätfehler Firmenphilosophie Über mich Kontakt Impressum Kunden-Webseiten