Eisen

Chemische Kurzbezeichnung: Fe

Gängigste Handelsformen: Eisensulfat, Eisenfumarat

Hauptfunktion: Bestandteil von Hämoglobin, Myoglobin und Enzymen, Sauerstofftransport

Mineralgehalt im Körper: 4 - 5 g

Beeinflussende Stoffe: nicht bekannt

Vorkommen: Leber, Fisch, Hülsenfrüchte, grünes Gemüse, Hefe, Vollkornprodukte

Haltbarkeit in Lebensmitteln: nicht bekannt

Mangelerscheinungen: niedriger Blutdruck, Muskelschwäche

Überdosierungserscheinungen: Ab einer Menge von 100 mg: Schwächung des Immunsystems, bis hin zu Vergiftungen

Bedarf eines Erwachsenen nach DEG: Männer 10 - 18 mg / Frauen 10 - 18 mg
Bedarf eines Sportlers nach Dr. Colgan: 20 - 35 mg

Bemerkenswertes: Eisen verbessert die Resorption von Vitamin C

<< zurück

 

Home Shop Trainings- u.Supplementplan Was wirkt,was nicht? Abzockmethoden Fragen Übungserklärung Lexikon Diätfehler Firmenphilosophie Über mich Kontakt Impressum Kunden-Webseiten